bogenkauf.de

Fingertab für Recurvebogen

Was ist ein Fingertab fürs Bogenschießen?

Viele Schützen sind beim Bogensport auf einen sogenannten Fingertab angewiesen. Das können Sie sich wie ein kleines Stück Leder vorstellen, welches über die Schusshand gezogen wird. Es hat eine besondere Form und es gibt sie auch in vielen verschiedenen und Varianten zu kaufen. Prinzipiell erfüllt es die gleiche Funktion wie der Release oder ein spezieller Schießhandschuh.

Wie funktioniert ein Fingertab?

schuss-mit-fingertab
Fingertabs werden immer im mediterranen Haltegriff geschossen.

Der Finterschutz wird vor allem für Recurvebögen aber auch für Blankbögen eingesetzt. Zwar ist auch eine Verwendung für Compoundbögen möglich, jedoch wird bei dieser Disziplin eher der Release verwendet. In Abgrenzung dazu nimmt ein Langbogenschütze einen Schießhandschuh. Er erfüllt vor allem zwei wichtige Funktionen

  1. Schutz der Finger
  2. Verbesserung des Schussbildes

Da anstelle der Finger, das Lederstück auf der Sehne aufliegt, sinkt beim Bogenschießen die Verletzungsgefahr. Denn wer schon einmal einen Recurvebogen mit 50 lbs geschossen hat, der weiß: Es kann ganz schön schmerzhaft sein. Allein aus diesem Grund sollten Sie sich schon einen Fingertab kaufen. Auf Dauer wird es für die Finger auch ziemlich anstrengend. Dadurch sinkt mit der Zeit die Trefferquote. Und das Ziel sollte es eigentlich sein, immer in möglichst gleichmäßiges Schussbild und hohe Trefferquote zu erzeugen.

Wie wird der Tab richtig verwendet?

wie-wird-ein-fingertab-gehalten
Es gibt verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. Meistens ist es eine Schlaufe oder ein kleiner Knopf.

Unabhängig davon, welchen Fingertab Sie kaufen: Es handelt sich um einen recht empfindlichen Ausrüstungsgegenstand. Diesen sollten Sie mit Vorsicht behandeln. Er passt sich nach einigen Schüssen mit dem Bogen an seinen Träger an. Die Sehne hinterlässt ihre Spuren im Material und gräbt eine leichte Furche in den Stoff. Das ist quasi Ihre persönliche Schießrille. Sie spiegelt den Griff und Ihre Schussgewohnheiten wieder. Das ist ähnlich, wie Ihre persönliche Sitzkule in einem Ledersofa, die sich nach einiger Zeit bildet oder wie bei eingetragenen Lederstiefeln.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Fingerschutz zum Bogenschießen auch nicht mit einem anderen Schützen teilen. Denn das verändert die Beschaffenheit des Materials und macht ihn für den ernsthaften Schützen quasi unbrauchbar. Das bedeutet weiterhin: Die Schießhilfe muss erst eingetragen werden. Am Anfang wird es für Sie noch etwas ungewohnt sein. Mit der Zeit geht es aber immer besser. So ist über die Zeit hinweg auch ein immer gleichmäßigeres Schussbild möglich.

Halten Sie den Ausrüstungsgegenstand immer vor den Witterungsbedingungen geschützt und vermeiden Sie es, dass er durch Regen nass wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es am besten ist, den Fingertab in der Hosentasche aufzubewahren und dann nur zum Schießen herausgeholt werden sollte.

Amazon Fingertab Test

Vorschau
Bogenkauf.de Testsieger
Decut New RUGBII Bogenschießen Finger Tab Wache Leder Einstellbare*
CyberDyer – Fingerschutz für Bogenschießen, aus Rindsleder, für Recurve-Bögen, für die Jagt, Braun*
Preis Tipp
Fingertab mit Trenner, Tab f. Bogensport, Bogenschiessen, Halona S-XL*
Produktname
Decut New RUGBII Bogenschießen Finger Tab Wache Leder Einstellbare*
CyberDyer – Fingerschutz für Bogenschießen, aus Rindsleder, für Recurve-Bögen, für die Jagt, Braun*
Fingertab mit Trenner, Tab f. Bogensport, Bogenschiessen, Halona S-XL*
Material
Leder & Metall
Rindsleder
Leder
Besonderheiten
✓ Verstellbare Ankerplatte
✓ Leichtes Gewicht ✓ Gute Haltbarkeit ✓ Flexibel
✓ Sehr günstig ✓ Kann zurechtgeschnitten werden
Größenauswahl
Für Linkshänder geeignet
Trainingsstand
✓ Einsteiger ✓ Hobby-Schützen
✓ Einsteiger ✓ Hobby-Schützen
✓ Einsteiger
Kundenbewertung
Prime Produkt?
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
8,60 €
Preis nicht verfügbar
Bogenkauf.de Testsieger
Vorschau
Decut New RUGBII Bogenschießen Finger Tab Wache Leder Einstellbare*
Produktname
Decut New RUGBII Bogenschießen Finger Tab Wache Leder Einstellbare*
Material
Leder & Metall
Besonderheiten
✓ Verstellbare Ankerplatte
Größenauswahl
Für Linkshänder geeignet
Trainingsstand
✓ Einsteiger ✓ Hobby-Schützen
Kundenbewertung
Prime Produkt?
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Informationen
Vorschau
CyberDyer – Fingerschutz für Bogenschießen, aus Rindsleder, für Recurve-Bögen, für die Jagt, Braun*
Produktname
CyberDyer – Fingerschutz für Bogenschießen, aus Rindsleder, für Recurve-Bögen, für die Jagt, Braun*
Material
Rindsleder
Besonderheiten
✓ Leichtes Gewicht ✓ Gute Haltbarkeit ✓ Flexibel
Größenauswahl
Für Linkshänder geeignet
Trainingsstand
✓ Einsteiger ✓ Hobby-Schützen
Kundenbewertung
Prime Produkt?
-
Preis
8,60 €
Weitere Informationen
Preis Tipp
Vorschau
Fingertab mit Trenner, Tab f. Bogensport, Bogenschiessen, Halona S-XL*
Produktname
Fingertab mit Trenner, Tab f. Bogensport, Bogenschiessen, Halona S-XL*
Material
Leder
Besonderheiten
✓ Sehr günstig ✓ Kann zurechtgeschnitten werden
Größenauswahl
Für Linkshänder geeignet
Trainingsstand
✓ Einsteiger
Kundenbewertung
Prime Produkt?
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Informationen

* Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wichtig: Immer gleich im Doppelpack kaufen

Haben Sie sich einmal für einen bestimmten Tab zum Bogenschießen entschieden und kommen gut damit zurecht, dann bleiben Sie dabei. Außerdem ist es ratsam, die kleinen Schießhilfen immer im Doppelpack zu kaufen. Warum? Irgendwann wird der erste kaputt gehen. Es ist ein Gebrauchsgegensand. Und wenn Sie dann bei einem Wettkampf oder Turnier merken, dass er nicht mehr zu gebraucht werden kann, ist Not am Mann. Deshalb ist es eigentlich nur sinnvoll, den Ersatztab beim Training mit einzuschießen, damit er dann im Ernstfall gleich einsatzbereit ist.

Bitte beachten Sie, dass selbst ein Handschutz keinen perfekten Schuss garantieren kann. Denn auch hier wird beim Lösen der Sehne ein leichter zur Seite wirkender Impuls erzeugt, der für eine Abweichung in der Flugbahn sorgen kann. Besser als der Bogenschuss mit den nackten Fingern ist es trotzdem. Der Kauf lohnt sich also in jedem Fall.

Worauf sollte man beim Fingerschutz kaufen achten?

schwarzer-tab-au-sleder
Material und Verarbeitung sind bei einem Fingertabs besonders wichtig.

Zuerst sollten Sie prüfen, ob die Schießhilfe für Ihre Disziplin überhaupt zugelassen ist. Alles andere hätte keinen Sinn, wenn Sie ernsthaft trainieren möchten. Danach sollten Sie sich die verschiedenen Arten und Hersteller einmal anschauen. Welchen Tab könnten Sie sich am ehesten vorstellen, in den Händen zu halten?

Auch der Preis spielt dabei eine Rolle. Wie bei vielen Gadgets im Bogensport gilt: Einige Modelle gibt es schon ab ein paar Euro, andere wiederum sind recht teuer. Wichtig ist in jedem Fall: Der Tab sollte angenehm in der Hand liegen und einen entspannten Schuss mit dem Bogen ermöglichen. Zwar kann die Haltung anfangs etwas ungewohnt sein, es sollten sich aber schnell Erfolge einstellen. Unser Fingertab Test soll Ihnen vor dem Kauf dazu eine sinnvolle Orientierung bieten.

Welche Arten von Tabs fürs Bogenschießen gibt es?

leder-bringt-stabilitaet
Achten Sie auch auf die Anzahl der Stofflagen.

Die gängigste Variante ist ein speziell geformtes Stück Leder mit einer Verstärkung. Er wird über Mittel,- Ring-, und Zeigefinger gestülpt. Zwischen Zeigefinger und Mittelfinger befindet sich oftmals ein großer Schlitz. Das hat den Hintergrund, damit Sie Ihre Finger schon von Haus aus in einem natürlichen mediterranen Griff um die Sehne und dem Pfeil legen können.

Die andere gängige Version zum Bogenschießen ist der sogenannte Ankertab. Dieser verfügt zusätzlich über eine Platte aus Metall. Sie kann beispielsweise am Kinn eingehakt werden, damit Sie immer den gleichen Haltepunkt besitzen. Viele Neueinsteiger haben aber Probleme damit, da sich die Metallplatte am Ankertab etwas seltsam anfühlen kann. Deshalb empfehlen wir Ihnen als Einsteger an dieser Stelle eher, einen normalen Fingertab zu kaufen.

Zu guter Letzt möchten wir an dieser Stelle noch den Bogenschieß-Tab für den Blankbogen ansprechen. Diesen erkennen Sie vom Aussehen her daran, dass er keinen Schlitz in der Mitte besitzt. Hier liegen die drei Schussfinger unterhalb des Pfeiles. Sie verfügen meist über verschiedene Nähte auf der Oberfläche, damit der Bogenschütze in Abhängigkeit von der Entfernung zum Ziel eine individuelle Einstellung vornehmen kann. Für den Recurvebogen ist das aber eher weniger relevant und geeignet.

Kann man einen Tab zum Bogenschießen auch selber bauen?

Diese Idee hatten wahrscheinlich schon sehr viele Schützen. Und das ist auch verständlich. Denn für viele ist einfach der Reiz des Selbstgemachten sehr groß. Außerdem gibt es ein hohes Potential, den Handschutz so zu gestalten, wie man ihn selbst gern haben möchte.

Neueinsteigern und Anfängern möchten wir von dieser Idee aber abraten. Denn dazu ist eine gute Kenntnis der Materie, der Zusammenhänge und des Materials notwendig. Wer dennoch seinen Schutz gern selber machen möchte, dem können wir eine Alternative empfehlen. Kaufen Sie sich doch einfach einen normalen Fingertab, die Ihrer persönlichen Vorstellung schon sehr nahe kommt. Da sie meist aus Leder gefertigt werden, können Sie mit einer starken Schere auch ganz einfach nachhelfen.

Das geht zum Beispiel so: Wenn Sie beim mediterranen Griff merken, dass der Abstand des Schlitzes noch nicht groß genug ist (der Pfeil wird eingeklemmt), dann können Sie etwas von dem Material abtragen. Überlegen Sie sich aber vorher genau, an welcher Stelle Sie schneiden möchten, nicht dass es hinterher böse Überraschungen gibt. Das Material fürs Bogenschießen ist auch meistens etwas großzügiger gestaltet. Denn jeder Mensch hat andere Finger. Schneiden Sie ihn auf die Größe zurecht, die für Sie passend ist. Das überschüssige Material würde Sie nur beim Schuss behindern.